Shivadarshana

Leckerer Ostfriesentee: hochwertig und traditionell

19 Nov

Sie lieben Tee? Dann ist der Ostfriesentee innerhalb seiner Tradition ein Muss für Ihr Teeregal. Entscheiden Sie sich für kräftige Assam Tees aus Indien bzw. die Ceylon Tees aus Sri Lanka. Sie verleihen den hochwertigen Mischungen, die aus leckerem Schwarztee bestehen, den ganz besonderen, malzigen Geschmack. Eine Ostfriesentee-Mischung besteht traditionell aus den verschiedenen Sorten des Schwarztees.

Ostfriesentee

Die Blätter zeigen die Qualität

Wenn Sie Ostfriesentee probieren möchten, achten Sie auf die Blätter. Diese entscheiden, wie kräftig sich der Geschmack entfaltet. Übergießen Sie den Tee mit kochendem Wasser. Die Ziehzeit sollte ungefähr drei bis fünf Minuten dauern. Dann erhalten Sie das typische Aroma. Durch eine längere Aufgusszeit könnte sich der Geschmack verfälschen. Wünschen Sie eher die beruhigende Wirkung, dann ist eine Ziehzeit von fünf Minuten anzuraten. Falls Sie eine anregende Wirkweise bevorzugen, ist es ratsam, den Ostfriesentee nur drei Minuten ziehen zu lassen. Ganz besonders wichtig ist es, dass Sie den leckeren Schwarztee mit etwas Kandis oder Sahne unterstützen. Somit erhalten Sie die kräftige und belebende Komposition dieser Sorten nach dem traditionellen ostfriesischen Stil.

Norddeutsche Tradition

Ein Stückchen Kandiszucker in Weiß oder Braun rundet den Geschmack ab. Sie genießen diesen Tee, indem Sie den heiß aufgebrühten und gezogenen Tee über diesen Zucker gießen. Ein Löffel Sahne oder auch vegane Sahne wird das aromatische Getränk dann gekonnt abrunden. Laut der norddeutschen Tradition wird das ostfriesische Teegetränk dann nicht umgerührt. Lassen Sie das Heißgetränk so und genießen Sie den klassischen Geschmack. Der Gaumen wird während des Trinkensverwöhnt und Sie können die unterschiedlichen Geschmacksschichten genießen. Dadurch variiert der Geschmack innerhalb der Süße und des Aromas und überrascht Ihren Gaumen auf besondere Art und Weise. Die Ernte dieses Tees beginnt mit den Pflückern, die besonders behutsam vorgehen. Die zarten Teeblätter dürfen nicht beschädigt werden. Für ein Kilogramm Tee werden daher ungefähr acht Stunden Arbeitszeit benötigt. Für Ihren leckeren Tee müssen die Pflücker also rund eine Minute lang arbeiten.

Entdecken Sie den Tee unter: https://www.teepalast.de/Alle-Tees/Ostfriesentee

Die Verarbeitung

Beim Ostfriesentee wird der schwarze Tee gezielt zum Welken gebracht. Eine Fermentation und Oxidation findet so statt und das besondere Aroma wird entwickelt. Erst danach kommt es zu den speziellen Mischungen und den einzelnen Teesorten. Es können bis zu zehn unterschiedliche Tees in die Komposition der Mischung hinein kommen. Dann entsteht der traditionelle Ostfriesentee. Er hat einen kräftigen und malzigen Schmack, für den ihn viele Teeliebhaber so mögen. Nicht nur in Ostfriesland selbst, sondern auch in der restlichen Bundesrepublik wird dieser Tee bevorzugt. Das beliebte Heißgetränk ist eine traditionelle Spezialität. Sie können ihn bequem online bestellen oder im nächsten Teeladen erhalten. Genießen Sie dieses köstliche, hochwertige Teegetränk in vollen Zügen.